Dorfkirche St. Urlich

Die Pfarrei Rechtis wurde im Jahre 1275 erstmals als eigene Pfarrei als "Rehtens" erwähnt. Das polygonale Taufbecken aus Sandstein wurde im Jahre 1496 fertig gestellt. Eine neue Decke mit dem Gemälde „Schlacht auf dem Lechfeld“ wurde 1774 aufgebracht. Im Jahre 1914 erweiterten die Rechtiser die Kirche nach Westen. Am 20.07.1975 konnte der damalige Ortspfarrer Bruno Podzich die 700-Jahrfeier begehen. Der Festgottesdienst mit Pfarrer Josef Hutzmann am 11.11.2011 schloss die neueste Renovierung von St. Ulrich erfolgreich ab.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Dorfkirche St. Urlich

Dorfstraße
87480 Weitnau